Ausflugsziel Deutsches Uhrenmuseum in Furtwangen im Schwarzwald: Position auf der Karte

Deutsches Uhrenmuseum in Furtwangen

Deutsches Uhrenmuseum in Furtwangen
Über den Autor
aktualisiert am Apr 4, 2024
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Preise

Erwachsene €7
Jugendliche €5
Kinder €5
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(2)

Beschreibung

Das Museum ist ein Erlebnis für die ganze Familie.
© Deutsches Uhrenmuseum Furtwangen Das Museum ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

Uhren im Schwarzwald und weltweit

Das Deutsche Uhrenmuseum befindet sich inmitten der baden-württembergischen Stadt Furtwangen im Schwarzwald. Schwerpunkte des Museums sind zum einen die Uhrenproduktion im Schwarzwald selbst und zum anderen die Geschichte der Uhren, die mit mehr als 8000 Objekten und 1000 Ausstellungsstücken veranschaulicht wird. Damit besitzt das Museum die vielfältigste Uhrensammlung weltweit. Neben den Dauerausstellungen gibt es zudem wechselnde Sonderausstellungen sowie eine reichhaltige Fachbibliothek und ein vielfältiges Firmenschriftarchiv.

Die Geschichte der Zeit 

In der Dauerausstellung haben die Besucher die Möglichkeit mehr über die Entstehungsgeschichte und Weiterentwicklung der Uhr zu erfahren. Besonders in den persönlichen Führungen durch das Museum, bei der sowohl Uhren als auch mechanische Musikinstrumente vorgeführt werden, kann man der Geschichte der Zeit auf den Grund gehen. Die Führungen finden täglich um elf Uhr statt (montags auch für angemeldete Gruppen). Bei dem 45-minütigen Rundgang begibt man sich auf eine Zeitreise von der Steinzeit bis ins Atomzeitalter. Mehr als 1000 verschiedene Ausstellungsstücke, von der Sonnenuhr bis zur modernen Armbanduhr, machen die komplexe Entstehung der Zeit greifbar.

Hier wohnt der Kuckuck

Selbstverständlich werden im Uhrenmuseum auch die für den Schwarzwald typischen Kuckucksuhren ausgestellt. Darunter befinden sich erste Produktionen aus dem 18. Jahrhundert, aber auch charakteristische Objekte aus moderner Zeit.

Temporäre Ausstellungen und Veranstaltungen 

Neben den Dauerausstellungen, gibt es auch wechselnde Sonderausstellungen im Museum. Daneben finden auch zahlreiche Veranstaltungen statt und vor allem für Kinder gibt es verschiedene interaktive Highlights im Museum zu entdecken – ein Spaß für die ganze Familie! Weitere Informationen zu momentanen und zukünftigen Ausstellungen und Events finden sich hier.

Barrierefreiheit

Da das Gebäude mit einem Fahrstuhl sowie Rampen ausgestattet ist, können auch Besucher mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrer das Museum besuchen und an den Führungen teilnehmen. In diesen wird bezüglich Dauer, Pausen und Raumbedarf Rücksicht genommen. Die Wünsche können bei der Anmeldung geäußert werden.

Entstehung und Geschichte

Eine klassische Schwarzwälder Kuckucksuhr.
© Deutsches Uhrenmuseum Furtwangen Eine klassische Schwarzwälder Kuckucksuhr.

Uhren aus dem Schwarzwald 

Passend zum Standort des Museums wird auch die Schwarzwälder Uhrenproduktion, die im 18. Jahrhundert das führende Gewerbe in ganz Mitteleuropa war, behandelt. Als der Staat die Uhrenproduktion und deren Vermarktung ab Mitte des 19. Jahrhunderts finanziell unterstützte, wurde Furtwangen das Zentrum deutscher Holzuhrmacherei. So wurde beispielsweise 1850 die erste deutsche Uhrenschule vor Ort gegründet, um Fachleuchte im Bereich der Uhrenherstellung und -vermarktung auszubilden.

1900 waren die Schwarzwälder Uhren schließlich gefragter denn je, bis um das 20. Jahrhundert der Preisdruck seitens Fernost immer größer wurde, sodass viele Unternehmen auf neue Produkte umsteigen oder gar ihr Gewerbe niederlegen mussten. Durch das Museum wird die Bedeutung der Uhren, für diese Region Deutschlands, in Erinnerung behalten.

Anfahrt

Mit dem Auto 

Die Navigationsadresse lautet: Deutsches Uhrenmuseum; Robert-Gerwig-Platz 1; 78120 Furtwangen

  • Von der Autobahn A 5 Frankfurt – Basel, die Ausfahrt Offenburg über B 33 Hausach - Triberg und anschließend die Ausfahrt Freiburg Nord über B 294 Waldkirch - Simonswald nehmen, um nach Furtwangen zu gelangen.
  • Von der Autobahn A 81 Stuttgart - Singen, die Ausfahrt Villingen-Schwenningen über VS-Villingen-Vöhrenbach oder die Ausfahrt Autobahndreieck Bad Dürrheim über Donaueschingen - Wolterdingen - Vöhrenbach nehmen, um nach Furtwangen zu gelangen.

Anschließend den Anweisungen des Navigationsgerät und den Ausschilderungen folgen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln 

Vom Bahnhof Triberg aus besteht eine direkte, mit der Bahn abgestimmte Busverbindung nach Furtwangen. Die Bushaltestelle heißt "Furtwangen Rößleplatz".
Auch von den Bahnhöfen Donaueschingen, Villingen und Freiburg aus besteht eine direkte Busverbindung nach Furtwangen. Die Bushaltestelle heißt "Furtwangen Rößleplatz".

Eine detaillierte Anfahrtsskizze findest du hier.

Videos

#visitblackforest - Deutsches... | 00:29
Deutsches Uhrenmuseum Furtwangen | Gute...
[ 3:24 Min, Bericht ] Das Uhrenmuseum in Furtwangen ist...
Deutsches Uhrenmuseum - Furtwangen
Schwarzwald - UrlaubOktober 2018 - Tag 03 - Film 41...
Deutsches Uhrenmuseum
channel
Deutsches Uhrenmuseum - Furtwangen im...
:o)

Kontakt

Deutsches Uhrenmuseum in Furtwangen
Robert-Gerwig-Platz 1
78120
Furtwangen
Anfrage senden
%65%6d%61%69%6c%40%64%65%75%74%73%63%68%65%73%2d%75%68%72%65%6e%6d%75%73%65%75%6d%2e%64%65
+49 (0) 7723 - 920 2800
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Deutsches Uhrenmuseum in Furtwangen"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten